1973

1973 war der Beginn der Minicar – Rennen.

Um den Escort – Pokal bewarben sich aus unserem Club Edgar Weissert,

Franz Kwiet, und Richard Fischer, der dann  sogleich auch den

Gesamtsieg holte.


Am 11. Juni 1973 fand der 5. ADAC Autoslalom Oberderdingen statt.

Lauf zur Württembergischen Slalommeisterschaft für Spezialtourenwagen.

1974

Erstes Minicar – Rennen in Oberderdingen am Wilfenberg, der heutigen ICE – Trasse.

Diese Veranstaltungen wurde bis 1980 durchgeführt.

Zur Jugendgruppe gehörten:

Hannes und Joachim Eschler

Hans und Marianne Lansche

Jutta und Uwe Fischer

Joachim Hazendonk

Matthias Höfle

Matthias und Petra Graf

1975

1976

1977

Der Clubbeitrag wurde auf 15,- DM erhöht.

Autoslalom in Mannheim, Fahrer Herbert Haag Nürburgring Edgar Weissert 1. Rennen Ford Escort Pokal 1979 Der 7. Automobilslalom als Deutscher Meisterschaftslauf wurde erstmals auf der Kartbahn in Liedolsheim Ausgetragen. Die ersten Jahre waren Finanziell sehr schwierig, aber sportlich große Erfolge. Neuer Wind nach „gebremster Aktivität“ Der amtsmüde Karlheinz Kern wurde  durch Dieter Eschler abgelöst.

1970

Beim Ford Escort Pokal erreichte Richard Fischer den 2. Platz.

1971

Herbert Haag holte sich die Nordbadische Gau Meisterschaft.

Das Team Rentschler / Kohler sicherten sich auf Ford Capri die Württembergische Gau Meisterschaft im Ralleysport.

1972

Ab diesem Jahr haben wir ein neues Clubabzeichen

ADAC Ortsclub Oberderdingen.

Veranstaltung eines Schlepper – Turnieres,

sowie ein Automobilturnier.


25. Rallye Lyon - Charbonnieres  -  Stuttgart - Solitude      09.-12. März 1972



Oberderdinger Fahrer: Kern-Haag auf BMW 1602 Fischer- Rentschler auf Ford Capri Richard Fischer beteiligte sich an der Württembergischen Slalom Meisterschaft und wurde Gausieger,  und bekam am 26.11.1971 das ADAC Sportabzeichen in Silber für sportliche Erfolge.